Meine Lesegewohnheiten – Taschenbuch oder Hardcover?

Hey und willkommen zu einem ein bisschen anderen Beitrag. Heute möchte ich nichts rezensieren, sondern dir ein bisschen von meinen Lesegewohnheiten erzählen. Es gibt einige Videos auf YouTube von dieser Art, die zugegeben auch meine Inspiration waren.

Lesegewohnheiten heißt alles rund ums Lesen herum. Wann und wo lese ich am liebsten, markiere ich mir Stellen in Büchern, Taschenbuch oder Hardcover? All diese Fragen werden wir in diesem Beitrag klären.

Zu meinen Lesezeiten: ich lese eigentlich schon immer abends vor dem Schlafengehen im Bett. Selbst wenn ich sehr müde bin lese ich noch ein par Seiten, weil es mir hilft, runterzukommen. Wenn ich noch nicht müde bin, lese ich länger und kann nochmal richtig in die Geschichte reinkommen. Am Wochenende lese ich meistens auch noch morgens. Und dann eine längere Zeit. Wenn das Buch spannend ist, auch bis in den frühen Nachmittag oder mit Frühstück im Bett. Den Tag über komme ich leider nicht sehr oft zum Lesen und wenn, dann für keine lange Zeit. Das war vor einigen Jahren noch anders, aber leider ist mir diese Routine verloren gegangen.

Wo ich lese ist demnach auch relativ leicht zu beantworten, natürlich in meinem Bett. Wenn ich tagsüber lese, sitze ich meistens auf dem Sofa. Aber eine wirklich bequeme Position finde ich da selten. Ab und zu lese ich auch am Tisch. Es ist irgendwie entspannend, das Buch auf etwas ablegen zu können. Und im Sommer ist es natürlich toll, im Liegestuhl auf dem Balkon zu lesen (wenn die Sonne nicht gerade blendet).

Einige Menschen haben ein richtiges Markiersystem. Ich bin an diesem Punkt eher ratlos. Für kurze Zeit hatte ich meine Lieblingszitate immer abfotografiert, dann habe ich sie mit Post-It’s markiert, dann mit Leuchtstift. Ich habe also noch kein System gefunden, das für mich passt. Ich würde mir nämlich gerne mehr Zitate aus Büchern anstreichen. Aber oft bin ich dann doch zu faul, um aufzustehen und einen Stift zu holen. Umso schöner ist es da, in bereits gelesenen Büchern, eine markierte Stelle zu finden.

Zur Frage Taschenbuch oder Hardcover: Ich besitze mehr Taschenbücher und sie sind es auch, die ich lieber lese (ich knicke die Buchrücken auch meistens. Ja, ich weiß.) Was schöner aussieht ist nochmal eine andere Frage. Hier bin ich meistens auf Seite der Hardcover. Es sieht einfach besser im Regal aus.

Was sind deine Lesegewhohnheiten? Schreib es mir sehr gerne.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.